myAllergy - Allergie verständlich erklärt

Allergien verstehen und bekämpfen

Die Zahl von Allergien hat in den vergangenen Jahren konstant zugenommen. Daher sind klare und verständliche Informationen wichtig. myAllergy richtet sich speziell an Betroffene, die sich über die Entstehung, die Diagnose und die Behandlungsmöglichkeiten ihrer Beschwerden informieren möchten. Ob Heuschnupfen, Hausstauballergie oder die Reaktion auf ein spezielles Nahrungsmittel: Die richtige Verhaltensweise und/oder eine möglichst schnelle und zielgerichtete Therapie sind Voraussetzung für eine Linderung. Alle notwendigen Informationen aus erster Hand finden Sie auf den Seiten von myAllergy, von Fachärzten geprüft und laienverständlich aufbereitet.

Sie werden erfahren, dass eine Allergie kein Schicksal mehr ist, mit dem man einfach so weiterleben muss. Kern unserer Informationsseite ist die Botschaft: Allergische Beschwerden lassen sich in der Regel effektiv behandeln. myAllergy kann ihnen dabei helfen, die richtigen Schritte einzuleiten. Die Chancen auf ein weitestgehend beschwerdefreies Leben sind für Allergiker heute absolut realistisch.

Ihre Allergologen in der Nähe!

Aktuelles & Interessantes

Kann eine spezifische Immuntherapie (SIT) auch in einem Alter über 65 Jahre erfolgen?

Ja, es gibt nach der 2014 erschienen Leitlinie zur Hyposensibilisierung keine obere Altersgrenze. In einer kürzlich veröffentlichten Studie (2016) mit Patienten zwischen 65 und 75 Jahren konnte gezeigt werden, dass die Patienten trotz ihres Alters von der SIT profitieren. Die Verträglichkeit war auch in dieser Altersgruppe sehr gut. Die Patienten hatten überwiegend nur kleine lokale Reaktionen an der Injektionsstelle. Es waren auch Pateinten in die Studie eingeschlossen worden, die Begleiterkrankungen wie Bluthochdruck oder Diabetes hatten. Die Begleiterkrankungen hatten keinen Einfluss auf die Verträglichkeit oder Wirksamkeit der SIT.