Immer aktuell

Ernährung: Fast Food begünstigt Heuschnupfen-Allergie

01/30/2018

30.01.2018 – Dass zu viel Fast Food ungesund ist, steht außer Frage. Fettleibigkeit, zu hohe Cholesterinspiegel und Diabetes mellitus sind häufige Folgen. Weniger bekannt ist aber, dass Burger, Pommes und Co. auch das Risiko für Allergien steigern können. Zwar besteht der Verdacht schon seit einigen Jahren, neuere Studienergebnisse untermauern diese Theorie aber. Unklar ist indes der Zusammenhang. Sind Fast-Food-Esser dank ihrer ungesunden Ernährung eher anfällig für Heuschnupfen, Asthma und Hautekzeme? Oder ist es vielmehr die chemische Zusammensetzung der Speisen? Für Letzteres spricht, dass in Fast-Food-Produkten viel Histamin enthalten ist.

Weiterlesen unter: https://www.praxisvita.de/

Zurück